Sie sind hier

Grundlagenforschung = Energie x (Zufall / Sinn)

Fusionsreaktor, Teilchenbechleuniger und Quantencomputer, haben interessante Parallelen.

Bei dem Ersten ist der Nutzen fraglos jedem einleuchtend, die Machbarkeit jedoch nicht jedem.

Bei dem Zweiten ist die Machbarkeit keine Frage mehr, nur der Nutzen erschließt sich nicht jedem.

Bei Letzterem ist es schon schwierig dem Laien die Funktion zu erklären, und auch die Machbarkeit ist scheinbar nur Eingeweihten vorbehalten.

Träumen wir halt noch ein paar Jahre davon, man könnte mit einem Fusionsreaktor die benötigte Energie für einen Teilchenbeschleuniger erzeugen und hätte einen Quantencomputer der einem endlich mal brauchbare Ergebnisse aus den Kollisionsdaten liefert. Leider befinden sich zwei der dringend benötigten Technologien noch immer in der Investitionsphase. Nur der Teilchenbeschleuniger verbrät schon fleissig Energie.